Rotes Töpfchen

Das rote Töpfchen

Lesen bildet
Herr Mattstedt genoss in jungen Jahren keine besonders hohe schulische Ausbildung. Die braucht er auch nicht, da er am Telefon nicht viel lesen oder schreiben muss. Hier zählen ausschließlich Wortgewandtheit und Lebenserfahrung. Viele wissen nicht: Herr Mattstedt ist ein passionierter Hobbyfotograf und lichtet seine Liebste auch gerne mal in erotischen Posen ab. Nur gut, daß heute ein Medienverlag anruft, um ihm eine Foto-Fachzeitschrift zu empfehlen, mit der er endlich den großen Durchbruch schaffen dürfte!

Der Anruf erfolgte im Gespräch für einen deutschen Medienverlag. Namen und Angebotsnennung wurden aus dem Mitschnitt herausgeschnitten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 15:53 | Datum: 07.2009


Glückszahlen
Da klingelt schon wieder das Telefon! Erneut stellt uns eine freundliche Lottofee einen Gewinn von 10.000 Euro in Aussicht. Vor lauter Gewinnchancen müsste Opa Mattstedt eigentlich schon im Geld schwimmen. Aber irgendwie will sich der ersehnte Hauptgewinn nicht einstellen. Vielleicht liegt's an seinen persönlichen Glückszahlen?!

Der Anruf erfolgte im Gespräch für ein deutsches Lottospiel-Unternehmen. Namen und Angebotsnennung wurden aus dem Mitschnitt herausgeschnitten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 3:07 | Datum: 11.2008




Die Bankleitzahl bitte!
Quizfrage: Wie bringt man eine Lottofee an den Rande der Verzweiflung? Ganz einfach: Verraten Sie nicht ihre Bankleitzahl! Da kann die freundliche Dame am anderen Ende der Leitung mit dem netten sächsischen Akzent noch so bitten und betteln und flehen: Geben Sie die Bankleitzahl nicht preis! Und stellen Sie das System in Frage! Trauen Sie keinem Computer, und prangern sie den Datenschutz an! Wir glauben: Die Telefondame hat nach Ende des Gesprächs Urlaub nehmen müssen. ;-)

Der Anruf erfolgte im Gespräch für ein Unternehmen aus den Niederlanden, welches einen sog. Gewinnspieleintragsservice anbietet. Namen und Angebotsnennung wurden aus dem Mitschnitt herausgeschnitten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 10:32 | Datum: 09.2008


Die Häkelnadel
Stellen Sie sich vor, Sie müssen in einem Callcenter Lottoscheine verkaufen. Eines Tages geraten Sie an Herrn Mattstedt, welcher ziemlich in der Klemme steckt. Denn ihm fehlen genau 2750 EUR, um die zusammengebrochene Familienkutsche ersetzen zu können. Da kommt der Geldsegen der Lotterie gerade richtig! Jetzt erklären Sie Herrn Mattstedt einmal, daß er gar kein Bargeld gewonnen hat, sondern lediglich die Option, für saftige 10 EUR pro Woche Lotto zu spielen! Da hilft nur eins: Die sagenumwobene "Häkelnadel", welche alle Probleme lösen könnte!

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Wir haben selbstverständlich versucht, beim verantwortlichen Unternehmen wegen einer Veröffentlichung nachzufragen. Leider konnten wir auch nach umfangreicher Recherche keine Adresse ausfindig machen, so daß dieser Anruf in die Kategorie "Anruf durch Unbekannt" fällt. Sollte sich das verantwortliche Unternehmen bei uns melden, sind wir gerne bereit, diesen Beitrag bei Bedarf zu überarbeiten. Haben Sie auch solche mysteriöse Anrufe im angeblichen Auftrag dieser Firma erhalten haben, dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 12:57 | Datum: 07.2008




Der Schwarzseher
"Schwarz sehen" ist kein Kavaliersdelikt, das wissen wir. Aber "schwarz anrufen" darf man auch nicht so einfach! Was liegt also näher, diese beiden brisanten Themen miteinander zu vereinen? Stellen Sie sich vor, Sie sind ein fleißiger Callcenter-Agent und möchten dem Kunden ein paar Lotterielose verkaufen. Doch der Kunde ist schwer eingeschüchtert, weil er denkt, die Gebühreneinzugszentrale sei ihm auf der Spur! Keine einfache Aufgabe... :-)

Dieser Anruf erfolgte weder von der SKL Zentrale, noch von RTL oder gar der GEZ. Wir konnten leider nicht in Erfahrung bringen, wer tatsächlich hinter diesem Anruf steckte. Daher wurde der Name des Anrufers ausgeblendet. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 5:43 | Datum: 06.2008


Gute Nacht!
Unser Opa Mattstedt ist Früh-Rentner und somit immer im Stress! Garten, Einkauf, Kegelclub, und und und. Wen wundert es da, daß er oft an Übermüdung leidet! Zeit für freundliche Telefonate nimmt er sich gern... so läßt es sich doch wunderbar beim Klang der sympathischen Stimmen entspannen. ;-)

Der Anruf erfolgte im Gespräch für ein Unternehmen aus der Schweiz, welches einen sog. Gewinnspieleintragsservice anbietet. Namen und Angebotsnennung wurden aus dem Mitschnitt herausgeschnitten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 3:31 | Datum: 03.2008




Der Jackpot
Die Jagd nach den Millionen ist vorbei! Der Rekord-Jackpot von 43 Millionen wurde im Dezember 2007 geknackt. Schade. Opa Mattstedt ist leider nicht der Gewinner. Ob er die 6 richtigen plus Superzahl getippt hatte, weiß man nicht; er konnte die Ziehung selber nicht mehr mitverfolgen. Warum? Hören Sie selbst! ;-)

Wir konnten leider nicht in Erfahrung bringen, in welchem Auftrag dieser Anruf erfolgte. Daher wurde der Name des Anrufers ausgeblendet. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 1:17 | Datum: 12.2007


Super Sechs
Die meisten haben es doch schon lange gewusst: Unser alter Herr Mattstedt hat es faustdick hinter den Ohren! Hinter der seriös wirkenden Alt-Herren-Fassade verbirgt sich ein äußerst aktiver Lebemann! Das erfährt nun auch eine Dame vom Lottocenter, welche unserem Telefonmann mit erotischer Stimme "Super Sechs" anbieten möchte. Keine Frage: Hier sagt Opa Mattstedt nicht nein!

Der Anruf erfolgte aufgrund einer Haushaltsumfrage im Internet. Dort ist im Kleingedruckten zu lesen, daß der Betreiber unsere Adresse und Rufnummer an Unternehmen und Organisationen aus genannten Branchen weitergeben darf, darunter auch Adress- und Versandhändler. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 8:35 | Datum: 11.2007




Unterwäsche
Bei diesem Telefonat handelt es sich definitiv um einen Kaltanruf! Warum? Weil es die Callcenter-Dame eiskalt erwischt! Das Gespräch zeigt sehr anschaulich, wie stark sich die Anrufer an ihr vorgegebenes Script halten müssen und dann in echte Not geraten, wenn etwas unvorhersehbares passiert. Aber hören Sie doch besser selbst! :-)

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Der Anruf erfolgte im Gespräch für ein Unternehmen namens "Pro-W-M" (oder ähnlich, der Name ist kaum zu verstehen). Wir haben selbstverständlich versucht, diese Firma aufzuspüren, um auch dort wegen einer Veröffentlichung nachzufragen. Leider konnten wir auch nach umfangreicher Recherche keine Adresse ausfindig machen, so daß dieser Anruf in die Kategorie "Anruf durch Unbekannt" fällt. Sollte sich das verantwortliche Unternehmen bei uns melden, sind wir gerne bereit, diesen Beitrag bei Bedarf zu überarbeiten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 1:38 | Datum: 10.2007


Alte Klasse
Eine der meistgestellten Fragen zum Thema "unerwünschte Telefonwerbung" ist: "Wie soll ich mich am besten verhalten?". Unser Telefonmann macht es vor! Er bleibt stets freundlich und hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen seiner Gesprächspartner. Und wer weiß: Vielleicht entpuppt sich irgendwann einmal ein störender Kaltanruf als lieber Gruß aus alten Zeiten... versuchen Sie es auch einmal!

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Der Anruf erfolgte im Gespräch für ein Unternehmen namens "Peter" (oder ähnlich, der Name ist kaum zu verstehen). Wir haben selbstverständlich versucht, diese Firma aufzuspüren, um auch dort wegen einer Veröffentlichung nachzufragen. Leider konnten wir auch nach umfangreicher Recherche keine Adresse ausfindig machen, so daß dieser Anruf in die Kategorie "Anruf durch Unbekannt" fällt. Sollte sich das verantwortliche Unternehmen bei uns melden, sind wir gerne bereit, diesen Beitrag bei Bedarf zu überarbeiten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 2:05 | Datum: 09.2007




Was lesen...
Anrufe, welche als harmlose Umfrage getarnt beginnen und sich bei der letzten und entscheidenden Frage als billiger Coldcall entpuppen, stehen voll im Trend und werden - für uns vollkommen unverständlich - häufig als unangenehm empfunden. Unsere Devise: Frisch statt frech! Schenken Sie dem Anrufer Ihre volle Aufmerksamkeit und machen Sie alles mit, was angeboten wird. Haben Sie Freude an den Telefonaten!

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Der Anruf erfolgte im Gespräch für ein Unternehmen namens "Mediatrend" (Schreibweise unbekannt!). Wir haben selbstverständlich versucht, diese Firma aufzuspüren, um auch dort wegen einer Veröffentlichung nachzufragen. Leider konnten wir auch nach umfangreicher Recherche keine Adresse ausfindig machen, so daß dieser Anruf in die Kategorie "Anruf durch Unbekannt" fällt. Sollte sich das verantwortliche Unternehmen bei uns melden, sind wir gerne bereit, diesen Beitrag bei Bedarf zu überarbeiten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 2:14 | Datum: 05.2007


Blind Date mit 15%
Heute hat es eine sympathische Dame aus Hamburg auf unseren Herrn Mattstedt abgesehen. Zunächst zurückhaltend, im Laufe des Gespräches jedoch immer mehr auf den Punkt kommend will Sie Volker unbedingt kennenlernen! Eigentlich fühlt sich unser Telefonmann durchaus geschmeichelt, aber als treuer Ehemann kommt für ihn ein "Blind Date" gar nicht in Frage. Nur gut, daß die Gemüter am Schluß durch etwas Kopfrechnen abkühlen, sonst wäre die Situation sicher eskaliert... ;-)

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Der Anruf erfolgte im Gespräch für das Unternehmen DMS GmbH und das Angebot "Sparidee". Wir haben selbstverständlich auch dort wegen einer Veröffentlichung nachgefragt. Leider hat das verantwortliche Unternehmen bis heute nicht auf unsere schriftliche Anfrage reagiert und somit eine Veröffentlichung nicht offiziell autorisiert! Der Firmenname und die Angebotsnennung wurde aus dem Gespräch herausgeschnitten, da wir natürlich nicht wissen, ob der freundliche Agent sich hier nicht nur die Zeit vertrieben hat und völlig ohne Auftrag handelte. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 9:00 | Datum: 04.2007




Opa Mattstedt wird Produkttester
Stellen Sie sich vor: Sie sind 95 Jahre alt, wohnen im betreuten Pflegeheim, haben eine feste Beziehung und spielen jedes Jahr zu Weihnachten das beliebte "Wichteln". Dann werden Sie von einer Produkttest-Firma angerufen, welche Ihnen ein Halbjahresabo für monatlich 19,95 EUR verkaufen möchte... Richtig! Auch Sie wären Feuer und Flamme! Unser Opa Mattstedt jedenfalls ist von der Idee schwer begeistert und rückt unaufgefordert mit seiner Bankverbindung raus. Welcher Callcenter-Agent kann da schon widerstehen? Bühne frei für eine herzliche Coldcall-Story!

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Der Anruf erfolgte im Gespräch für das Unternehmen Verbraucherbund AG und das Angebot "Forschungsprogramm Zukunft testen". Wir haben selbstverständlich auch dort wegen einer Veröffentlichung nachgefragt. Leider hat das verantwortliche Unternehmen bis heute nicht auf unsere schriftliche Anfrage reagiert und somit eine Veröffentlichung nicht offiziell autorisiert! Der Firmenname und die Angebotsnennung wurde aus dem Gespräch herausgeschnitten, da wir natürlich nicht wissen, ob der freundliche Agent sich hier nicht nur die Zeit vertrieben hat und völlig ohne Auftrag handelte. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 11:46 | Datum: 01.2007


"Sie haben aber eine schöne Stimme!"
Spätestens seit Traumschiff Surprise ist klar: Viele Männer haben eine feminine Seite! Meine ist besonders ausgeprägt, wenn ich telefonisch mit Angeboten konfrontiert werde, die ich gar nicht bestellt habe. Bewaffnet mit einer guten Portion weiblicher Redseligkeit trete ich meinem ("ebenfalls") weiblichen Kontrahenten in der "Telefon-Arena" entgegen und teste, wie viel Kaffeeklatsch ein rhetorisch geschulter Callcenter-Agent aushalten kann.

Wichtiger Hinweis: In einer schriftlichen Stellungnahme weist uns die Firma GLÖCKLE OHG ausdrücklich darauf hin, daß nach genauer Prüfung des Sachverhaltes die Anruferin ohne Legitimation handelte!
Wir bitten Sie daher unbedingt zu beachten, daß die Behauptungen bzw. der Eindruck, den die Anruferin erweckt, sie vertreibe Angebote der Firma GLÖCKLE OHG, augenscheinlich nicht den Tatsachen entsprechen! Der Firmenname und die Angebotsnennung wurde aus dem Gespräch herausgeschnitten, da wir jetzt davon ausgehen müssen, dass der freundliche Agent hier völlig ohne Auftrag handelte. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 6:37 | Datum: 12.2006




"Hallo Herr Denkmann, hörst du misch?"
Umfragen finde ich klasse, vor allem, wenn es sich um getarnte Cold-Calls handelt! Fragen am Telefon wie "Sind Sie zufrieden mit ihrem Einkommen?" beantworte ich wirklich gern und liefere auch sonst jede noch so private Information einer unbekannten Telefonstimme. Das Problem bei diesem Anruf ist nur, daß ich den Herrn am anderen Ende der Leitung zwar höre, aber einfach nicht verstehe! Mit sympathischer Hartnäckigkeit wird versucht, das vorbereitete Sprüchlein immer und immer wieder aufzusagen. Kleinere Mißverständnisse waren also unvermeidbar...

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Der Anruf erfolgte im Gespräch für ein Unternehmen namens "Mediakontakt" (Schreibweise unbekannt!) aus Berlin. Wir haben selbstverständlich versucht, diese Firma aufzuspüren, um auch dort wegen einer Veröffentlichung nachzufragen. Leider konnten wir auch nach umfangreicher Recherche keine Adresse ausfindig machen, so daß dieser Anruf in die Kategorie "Anruf durch Unbekannt" fällt. Sollte sich das verantwortliche Unternehmen bei uns melden, sind wir gerne bereit, diesen Beitrag bei Bedarf zu überarbeiten. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 5:32 | Datum: 11.2006


Telefongebühren sparen mit Akkus!
Es ist schon bemerkenswert, was für Gespräche entstehen können, wenn man eine Kleinigkeit falsch versteht. Für die freundliche Dame mit dem asiatischen Akzent dürfte dieses Telefonat wenig lukrativ gewesen sein. Sie wollte mir doch tatsächlich glaubhaft machen, man könne mit Hilfe von Akkus Telefongebühren sparen!? Oder habe ich da vielleicht etwas falsch verstanden?

Vielen Dank an den Callcenter-Agent, der hier den Mut und den Humor bewies, der Veröffentlichung zuzustimmen. Der Anruf erfolgte im Gespräch für das Unternehmen Arcor und das Angebot "Telefonkosten reduzieren". Wir haben selbstverständlich auch dort wegen einer Veröffentlichung nachgefragt. Leider hat das verantwortliche Unternehmen bis heute nicht auf unsere schriftliche Anfrage reagiert und somit eine Veröffentlichung nicht offiziell autorisiert! Der Firmenname und die Angebotsnennung wurde aus dem Gespräch herausgeschnitten, da wir natürlich nicht wissen, ob der freundliche Agent sich hier nicht nur die Zeit vertrieben hat und völlig ohne Auftrag handelte. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 1:29 | Datum: 07.2006




Lottogewinn? - F-f-f-f-f-fantastisch!
Gewonnen! Im Lotto!! So zumindest erzählt mir der geduldige Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung. Ich müsse lediglich meine Anschrift und 6 Zahlen nennen... und natürlich auch meine Bankverbindung! Durch die frohe Botschaft des Lotteriegewinns war ich allerdings derart aufgeregt, daß ich kaum noch klar sprechen konnte. Ich stammelte und stotterte, daß sich die Telefonleitung bog. Nahe an den Wahnsinn brachte ich den netten Herrn, als ich meine Glückszahlen auswählte, die stets größer als "1 bis 49" waren!

Wichtiger Hinweis: In einer Stellungnahme per Mail weist uns die Firma FLUXX AG ausdrücklich darauf hin, daß nach genauer Prüfung des Sachverhaltes kein durch die Firma FLUXX AG beauftragtes Callcenter bei uns angerufen hat.
Wir bitten Sie daher unbedingt zu beachten, daß die Behauptungen bzw. der Eindruck, den der Anrufer erweckt, er vertreibe Angebote der Firma FLUXX AG, augenscheinlich nicht den Tatsachen entsprechen! Der Firmenname und die Angebotsnennung wurde aus dem Gespräch herausgeschnitten, da wir jetzt davon ausgehen müssen, dass der freundliche Agent hier völlig ohne Auftrag handelte. Haben Sie auch unerwünschte Anrufe erhalten? Dann melden Sie sich bei uns!
Gespräch anhören Laufzeit: 13:38 | Datum: 06.2006



Hier geht's zu den Telefon-Scherzen...

Paragraph
Rechtlicher Hinweis: Sämtliche Gespräche wurden mit Zustimmung des jeweiligen Gesprächsteilnehmers aufgezeichnet und veröffentlicht!

© 2006- 2018 by Elmar Denkmann | Impressum | Datenschutz

www.telefonpaul.de